Leistungen für Betroffene der Corona-Krise

Winterhilfe / Glückskette Corona-Gelder

Aufgrund der Corona-Krise sind in der Schweiz viele Menschen unverschuldet in eine akute finanzielle Notlage geraten. Die Winterhilfe Schweiz bietet von der Corona-Pandemie direkt oder indirekt betroffenen Menschen in Zusammenarbeit mit der Glückskette und weiteren grosszügigen Spender*innen eine finanzielle, einmalige Unterstützung an.

Weitere Informationen wie Merkblätter und Gesuchsformulare finden Sie unter folgendem Link

https://www.winterhilfe.ch/corona-spezial

 

Caritas / Glückskette Corona-Gelder

Die Caritas setzt sich deshalb auch, ja gerade in der Krise, vehement für die Armutsbetroffenen und für Familien in prekären Lebenssituationen ein. Sie leistet mit den Regionalen Caritas-Organisationen und mit Unterstützung der Glückskette rasch und unbürokratisch einmalige Überbrückungshilfe, etwa für die Bezahlung einer dringend anstehender Rechnung.

Weiter Informationen unter

https://www.caritas.ch/de/was-wir-sagen/unsere-aktionen/corona-krise-familien-und-alleinstehende-in-akuten-notlagen-brauchen-unsere-hilfe.html


Schweizerisches Rotes Kreuz / Glückskette Corona-Gelder

Die Corona-Pandemie drängt jetzt viele Menschen, die bisher an oder knapp über der Armutsgrenze lebten, in eine existenzielle Notlage. Sie geraten aufgrund der aktuellen Situation in finanzielle Not, können ihre Rechnungen nicht zahlen, Lebensmittel fehlen, sie leiden Hunger. Das SRK unterstützt dank der grossen Solidarität der Schweizer Bevölkerung und der Unternehmen Menschen, die wegen der Coronakrise in Not geraten sind, rasch und unkompliziert mit finanzieller Soforthilfe.

Weitere Informationen unter

https://www.redcross.ch/de/finanzielle-soforthilfe

Jahresbericht 2019

Der Aargauische Gemeinnützige Frauenverein (AGF) betreibt mit der Frauenzentrale Aargau zusammen die Mütterhilfe. Jedes Jahr steigt die Anzahl der Gesuche an die Mütterhilfe. 2019 wurden 60 Gesuche behandelt. So viele wie noch nie. 46 Gesuche wurden bewilligt.

Ausbezahlte Hilfeleistungen:

Arzt, Medikamente, SelbstbehalteFr. 14'876.05
Zahnarzt, Brillen, Orthopädie    Fr.   2'080.50
Kinderbetreuung  Fr.   4'640.00
Diverse BeiträgeFr.   5'599.60
Total      
Fr. 27'196.15

 

Spenden
Vielen Dank für die Unterstützung der Mütterhilfe Aargau

Stiftung Mano Wädenswil                        Fr. 10'000
Gemeinnütziger Frauenverein Aarau        Fr.   3'000
Gemeinnütziger Frauenverein Baden       Fr.   1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Brittnau     Fr.      100
Gemeinnütziger Frauenverein Egliswil      Fr.   1'100
Gemeinnütziger Frauenverein Gränichen  Fr.      200
Gemeinnütziger Frauenverein Lenzburg    Fr.      430
Gemeinnütziger Frauenverein Möhlin        Fr.      300
Gemeinnütziger Frauenverein Rheinfelden Fr.      500
Gemeinnütziger Frauenverein Schöftland  Fr.   1'000
Bauer Harry, Rüfenacht                           Fr.      500
Kuhlmann Dorothee, Solothurn                 Fr.      240
Weber Kurt, Bremgarten                          Fr.      100
Diverse      Fr.      300
Total Zuwendungen                                 Fr. 18'770

Die Kommission ist weiterhin bemüht, Spenden für den Fonds zu generieren, um den Bestand der Mütterhilfe zu sichern.
Für die Mütterhilfe Aargau leisten die Frauenzentrale und die Mitglieder der Kommission, Claire Häfeli und Dorothee Kuhlmann insgesamt 140 Stunden an unentgeltlicher Arbeit. Danke für den grossen und wertvollen Einsatz.

Anita Schwarb
Präsidentin Kommission Mütterhilfe

Spenden

Spenden für die Mütterhilfe Aargau sind willkommen und werden ganz zu Gunsten finanzschwacher Mütter, ausnahmsweise auch Väter oder Familien eingesetzt.

Spendenkonto
IBAN CH34 0630 0016 1210 6660 6

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung