Medienmitteilung

Gemeinnützige Frauen Aarau helfen mit grosszügiger Spende die Not der Kleinsten zu lindern

Die Gemeinnützigen Frauen Aarau, die unter anderem auch am Ziegelrain das Brockenhaus betreiben, haben die Mütterhilfe Aargau mit einer grosszügigen Spende von Fr. 10'000 bedacht. Damit ist gewährleistet, dass die Mütterhilfe Aargau auch weiterhin ein kleines bisschen die Armut finanzschwacher Familien lindern kann.

Es sind vor allem auch die Kinder, die Not leiden, wenn das Einkommen der Eltern nicht reicht. In jeder Schweizer Schulklasse sitzen ein bis zwei armutsbetroffene Kinder, wie jüngst die Zeitschrift Beobachter berichtete. Und die Armut bei den Jüngsten vergrössert sich schon seit längerer Zeit. Jede fünfte Familie mit nur einem Elternteil ist von Armut betroffen. In den meisten Fällen ist die Mutter für die Kinder verantwortlich. Aber auch Working Poor-Familien geraten in Not, weil sie trotz Erwerbsarbeit unter der Armutsgrenze leben müssen. Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie dürfte diese Problematik weiter verschärfen.

Die Mütterhilfe Aargau unterstützt Mütter, Väter und Familien im Kanton Aargau, die mit minderjährigen oder in Ausbildung befindlichen Kindern zusammenleben und in finanzielle Not geraten. Seit 1998 ist die Mütterhilfe Aargau unter dem Dach der Frauenzentrale Aargau organisiert und wird gemeinsam mit dem Aargauischen Gemeinnützigen Frauenverein betrieben. Sie finanziert sich ausschliesslich aus Spenden. Insbesondere die Gemeinnützigen Frauenvereine unterstützen die Mütterhilfe Aargau immer wieder finanziell. Die Gesuche werden durch eine Kommission beurteilt. Die Frauenzentrale Aargau und die Kommission leisten jährlich rund 140 Stunden unentgeltliche Arbeit für die Mütterhilfe Aargau Weitere Informationen, Richtlinien und Gesuchsformular sind zu finden unter www.muetterhilfe-ag.ch . Auch Spenden sind jederzeit willkommen.

Jahresbericht 2020


An 6 Sitzung hat die Kommission Mütterhilfe Aargau 44 Gesuche behandelt. 30 Gesuche wurden bewilligt, 13 Gesuche abgelehnt und 1 Gesuch steht noch offen.

Dorothee Kuhlmann ist aus der Kommission ausgetreten. Wir danken ihr für den langjährigen Einsatz in der Kommission Mütterhilfe Aargau. Neu wird der AGF durch Bea Bossard, Rombach vertreten. Als weiteres neues Mitglied wurde Laura Migliazza, Aarau ebenfalls in die Kommission gewählt.

Ausbezahlte Hilfeleistungen
Arzt, Medikamente, Selbstbehalte Fr. 5'478.75
Zahnarzt, Brillen, Orthopädie Fr. 3'514.85
Kinderbetreuung/Aufgabenhilfe Fr. 3'650.25
Diverse Beiträge Fr. 3'387.30
Total Fr. 16'031.15

Spenden
Stiftung Mano Wädenswil Fr. 10'000
Gemeinnütziger Frauenverein Aarau Fr. 13'000
Gemeinnütziger Frauenverein Aarburg Fr. 500
Gemeinnütziger Frauenverein Baden Fr. 2'000
Gemeinnütziger Frauenverein Brittnau Fr. 100
Gemeinnütziger Frauenverein Egliswil Fr. 500
Gemeinnütziger Frauenverein Gränichen Fr. 1'200
Gemeinnütziger Frauenverein Kaiserstuhl Fr. 500
Gemeinnütziger Frauenverein Mellingen Fr. 1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Murgenthal Fr. 500
Gemeinnütziger Frauenverein Menziken Fr. 1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Rheinfelden Fr. 500
Gemeinnütziger Frauenverein Schöftland Fr. 1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Seengen Fr. 300
Gemeinnütziger Frauenverein Vordemwald Fr. 500
Gemeinnütziger Frauenverein Wohlen Fr. 1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Zofingen Fr. 1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Zurzach Fr. 500
Bauer Harry, Rüfenacht Fr. 700
Bossard Evelyne, Hunzenschwil Fr. 7'100
Ducceschi Barbara, Gränichen Fr. 100
Häfeli Claire, Lenzburg Fr. 500
Kuhlmann Dorothee, Solothurn Fr. 1'080
Miin Ruum Marina Sanchis, Wohlen Fr. 260
Sager Rudolf, Dürrenäsch Fr. 2'500
Weber Kurt, Bremgarten Fr. 100
Zust Johann und Doris, Baden Fr. 200
Diverse Fr. 352
Total Zuwendungen Fr. 47'992

Durch die vielen grosszügien Spenden steht die Mütterhilfe Aargau auf soliden finanziellen Beinen. Herzlichen Dank für die Unterstützung.

Weiter gilt ein Dank den Kommissionsmitgliedern Bea Bossard Rombach, Claire Häfeli Lenzburg und Laura Migliazza Aarau für ihren wertvolle Arbeit in der Kommission.

Anita Schwarb
Präsidentin Kommission Mütterhilfe

Spenden

Spenden für die Mütterhilfe Aargau sind willkommen und werden ganz zu Gunsten finanzschwacher Mütter, ausnahmsweise auch Väter oder Familien eingesetzt.

Spendenkonto
IBAN CH34 0630 0016 1210 6660 6

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung