Jahresbericht Mütterhilfe Aargau 2017

Das 3er-Gremium der Mütterhilfe Aargau arbeitet ehrenamtlich. Rund 80 Stunden unbezahlte Arbeit wurden in diesem Jahr geleistet.

Die eingehenden Gesuche werden von der Geschäftsstelle der Frauenzentrale aufbereitet und den Kommissionsmitglieder zugestellt. An den 5 jährlichen Sitzungen werden die Gesuchen dann abschliessend behandelt. Die Entscheide werden anschliessend wieder durch die Geschäftsstelle umgesetzt. Die Kommissionssitzungen werden mit einem minimalen Sitzungsgeld von Fr. 40.-- pro Sitzung entschädigt. Die Frauenzentrale erhält eine kleine Entschädigung für Auslagen und Verwaltungsaufwand.

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 46 Gesuche bearbeitet. 31 Gesuche wurden bewilligt und 14 abgelehnt. Ein bewilligtes Gesuch wurde nicht in Anspruch genommen.

Ausbezahlte Hilfeleistungen:

Arzt, Medikamente, Selbstbehalte     Fr.    7'197.00
Zahnarzt, Billen, Orthopädie              Fr.    9'481.55
Kinderbetreuung                               Fr.    2'075.00
Diverse Beiträge                               Fr.    3'120.00
Total                                               Fr. 21'873.55

Um das Fondskapital der Mütterhilfe aufzustocken, erfolgte im Oktober 2017ein Spendenaufruf an alle Gemeinnützigen Frauenvereine im Kanton.

Die Frauenzentrale AG löste den Härtefallfods auf, daraus wurden der Mütterhilfe Fr. 7'003.-- zugewiesen.

Spenden
In diesem Jahr durften wir folgende Spenden entgegen nehmen:

Frauenverein Brittnau                                 Fr.      500
Gemeinde Frick                                          Fr.      200
Gemeinnütziger Frauenverein Baden           Fr.   1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Magden         Fr.      500
Gemeinnütziger Frauenverein Rheinfelden    Fr.   1'000
Gemeinnütziger Frauenverein Schöftland     Fr.      500
Diverse und Private                                     Fr.   1'432
Total Spenden                                          Fr.  4'350

Auflösung Härtefallfonds                             Fr.    7'003

Total Zuwendungen                                 Fr. 11'535

Vielen Dank für die Unterstützung der Mütterhilfe Aargau.

Herzlichen Dank an Claire Häfeli und Dorothée Doswald, sowie der Geschäftsstelle für das professionelle Engagement.

Anita Schwarb
Präsidentin Kommission Mütterhilfe